Großdemo 06.10.2018 Hambacher Forst

Berlin/Buir: Nachdem RWE vergangene Woche mit der Räumung der Baumhäuser im Hambacher Wald begonnen hat, ziehen auch Umweltschützer ihre Proteste vor. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Campact, Greenpeace und die NaturFreunde Deutschlands verlegen ihre gemeinsame Demonstration gegen die Rodung des Waldes auf Samstag, 6. Oktober 2018, um RWE vor dem möglichen Start der Abholzung ab 15. Oktober 2018 ein klares Stopp-Signal zu senden. Ursprünglich war die Demo am Tag zuvor (14.10.) geplant.

mehr Informationen

Das seltenste Reptil Deutschlands: Eine europäische Sumpfschildkröte. Foto: F. Gennes
Das seltenste Reptil Deutschlands: Eine europäische Sumpfschildkröte. Foto: F. Gennes

Monheim

Die Europäische Sumpfschildkröte ist in Deutschland die einzige einheimische Schildkrötenart.  Jagd, illegaler Fang für den Heimtiermarkt, Lebensraumzerstö-rung und Konkurrenz durch ausgesetzte nordamerikanische Schildkröten sorgten und sorgen dafür, dass Emys orbicularis  zu den streng geschützten Arten gezählt werden muss. In Nordrhein-Westfalen gilt die Art als ausgestorben. Durch erstaunliche Zufälle erreichten gleich zwei Tiere Frank Gennes, den Nabu -Stadtbeauftragten in Monheim.

Hier die ganze Geschichte von Hildi und Matilda

Verantwortung für Klimaschutz

Die neue NABU-Position zum Kohleausstieg

Der Dürre-Sommer 2018 macht deutlich, was die verfehlte Klima-Politik der Bundesregierung anrichtet. Der NABU formuliert in seinem Positionspapier die Anforderungen an den Kohleausstieg und die naturverträgliche Nachnutzung der Tagebaue.

mehr Informationen



Willkommen beim NABU im Kreis Mettmann

Für Mensch und Natur

Der Star ist Vogel des Jahres 2018, Foto: Jürgen Borngraeber
Der Star ist Vogel des Jahres 2018, Foto: Jürgen Borngraeber

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

 

In diesem Jahr bieten wir wieder eine Vielzahl naturkundlicher Exkursionen in die Natur an, bei denen Sie Gelegenheit haben, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vor Ihrer Haustür kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Sie und viele schöne gemeinsame Beobachtungen!

  

Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier im Kreis Mettmann aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. Weitere Informationen erhalten Sie beim Vorstand .