Langenfeld / Amphibienschutz

Amphibienschutz

Unterstützung bei der Krötenwanderung bei Haus Graven

Für den Zeitraum Februar bis Anfang April, morgens von 8-9 Uhr und abends von 22-23 Uhr, organisieren wir die Unterstützung.

 

Foto: J. Baade

 

Die für die Aktion nötigen Krötenschutzzäune werden von der UNB (Untere Naturschutz-behörde) Kreis Mettmann auf- und abgebaut.

Die Tiere sammeln sich, durch die Krötenzäune gelenkt, in Eimern, werden von den Helfern bestimmt, gezählt und dann über die Strasse gebracht.

 

Foto: B. Krieg

Um Infektionen der Tiere zu vermeiden, ist die Nutzung von desinfizierten Handschuhen nötig.

 

Foto: B. Krieg

Wer an dieser Aktion mitmachen möchte, meldet sich bitte unbedingt bei dem NABU-Stadtbeauftragten  Michael Hungenberg.